Skip to main content

The Data Economist | Aphorismen

Data Driven Game Changer [27]

- Data Driven Game Changer -

Willst Du data driven werden, musst Du die Menschen verstehen und die Spielregeln in Deiner Company verändern!

THE DATA ECONOMIST

Veränderung von Spielregeln und die Rolle des Managements

Die Einführung neuer Regeln und Prozesse, unabhängig von bestehenden Strukturen, ist oft einfacher als deren Anpassung. Prozesse, definiert als Abfolgen von Tätigkeiten zur Erreichung eines Ziels, sind grundlegend menschengestaltet und technologieunabhängig, und zielen darauf ab, Vorteile zu erlangen. Damit eine Änderung bestehender Prozesse für die Beteiligten attraktiv ist, muss der daraus resultierende Vorteil deutlich größer sein als der Status Quo.

Ein zentraler Aspekt bei der Veränderung von Spielregeln ist die Frage, wer dazu in der Lage ist, insbesondere wenn bisherige Freiräume der Prozessbeteiligten limitiert waren. In Unternehmen übernimmt diese Rolle das Management. So kann beispielsweise der Wunsch nach mehr crossfunktionaler Zusammenarbeit eine Änderung von individuellen zu gruppenbasierten Belohnungssystemen erforderlich machen.

Dieser Ansatz ist ebenfalls bei der Umsetzung von datengetriebenen Entscheidungsprozessen relevant. Ein Management, das eine stärkere Datenorientierung anstrebt, muss auch bereit sein, eine Datendemokratie zu fördern, damit Mitarbeiter motiviert werden, datengetrieben zu handeln.

Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Data Driven Culture, Data Driven Company, Game Changer

  • Geändert am .
  • Aufrufe: 140